GTM GmbH - Kalibrierung von GTM: Jederzeit präzise messen

Kalibrierung von GTM: Jederzeit präzise messen

Kalibrierung Ihrer Kraftaufnehmer leistet wesentlichen Beitrag zur Qualitätssicherung

Damit die Messgeräte in der Industrie und in Laboren präzise funktionieren, müssen sie regelmäßig überprüft werden. Und darauf sind wir bei GTM spezialisiert. Unser Kalibrierlabor ist von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) akkreditiert. Und betreibt weltweit die größte Zug-Druck-Kraftmesseinrichtung in privater Hand.

In der Messtechnik ist zuverlässige Präzision ein Muss: Denn schon kleinste Messungenauigkeiten können die Qualität von Produkten und Prozessen drastisch schmälern. Und verringerte Qualität bedeutet oft Ausschuss, Nacharbeiten, Ersatzansprüche und unnötige Kosten. Mit dem Kalibrieren Ihrer Kraftaufnehmer tragen wir dazu bei, dass das nicht passiert.

„Der einzigartige Messbereich, gepaart mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Entwicklung von Kraftmesseinrichtungen, bedeutet für unsere Kunden Sicherheit und eine signifikante Vereinfachung in der Abwicklung von Kalibrieraufträgen“, sagt Jan Molter, kaufmännischer Geschäftsführer bei GTM.

Qualität sichern

Von Beginn an zählte es zu unseren Hauptzielen, Messeinrichtungen mit den kleinstmöglichen Ungenauigkeiten zu entwickeln. Alle Messeinrichtungen im GTM-Kalibrierlabor sind eigene Entwicklungen. Sie sind vergleichbar mit den Systemen zur Kraft- und Drehmomentmessung, die GTM weltweit an Staatsinstitute, Kalibrierlabore und Sensorhersteller liefert. Oft stellen sie die nationalen Normale der jeweiligen Länder dar, beispielsweise in Deutschland, der Schweiz oder Brasilien.

GTM ist Lieferant der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig, die Kraft Gesetz, namentlich dem Einheiten- und Zeitgesetz, diese Normale betreibt. Zudem ist unser Labor durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert. So stehen wir als Kalibrierdienstleister für rückführbare, präzise Messergebnisse.

Nicht umsonst sind wir einer der führenden Anbieter von Kalibrierungen für Kraft-, Drehmoment- und Mehrkomponentenaufnehmer in Europa.

Kalibrierlabor der Superlative

Seite an Seite im GTM-Kalibrierlabor stehen die kleinste Kraftmesseinrichtung innerhalb Deutschlands und die größte Kraftmesseinrichtung für Zug- und Druckkräfte der Privatwirtschaft auf der ganzen Welt. Dieser Doppelpack sorgt für eine einzigartig große Leistungsbreite: Kalibriert werden Kräfte zwischen 0,0005 und 10.000 kN.

Im Bereich größter Kräfte zählen zu den Anwendungen etwa Kraftmessungen in Betonprüfmaschinen, Seil- und Kettenprüfungen im Schiff- und Brückenbau oder Prüfungen von Raketenantriebsstufen und Flugzeugfahrwerken.

Wenn es um kleinste Kräfte geht, kalibrieren wir beispielsweise Sensoren zur Rückführung von Prüfmaschinen in der Medizintechnik oder in der Materialforschung.

Damit sich die Kosten für das Kalibrieren großer Nennlasten – vor allem bei Zugkraft – in Grenzen halten, stehen in unserem Labor standardisierte Adaptionsteile bereit.

Ihre Anwendung ist zu speziell? Unsere Experten beraten Sie gerne und fertigen eine passgenaue Lösung für Sie an.

Auch für Vor-Ort-Kalibrierungen von Kraftmesseinrichtungen mit Referenzkraftaufnehmern sind wir akkreditiert.

Höchste Präzision und Sicherheit: Kräfte und Momente kalibrieren

Unsere Kalibrierungen mit geringsten Messunsicherheiten sorgen dafür, dass Sie jederzeit auf die Ergebnisse Ihrer Messeinrichtungen vertrauen können.

Bei der Kalibrierung von Zug- und Druckkräften ist unsere Bandbreite in der Privatwirtschaft einzigartig, und das weltweit.

Momente kalibrieren wir im Bereich von 5 bis 5.000 N·m im eigenen Kalibrierlabor. Neben Drehmomentaufnehmern und Drehmomentmesswellen sind Kalibrierungen von Drehmomentschlüsseln mit Hebelarm und Querkrafteinleitung möglich.

Die Königsdisziplin: Mehrkomponenten-Kalibrierungen

Mehrkomponenten-Aufnehmer zu kalibrieren bedeutet immer, sich intensiv mit dem Kunden und seiner speziellen Anwendung auszutauschen. In dieser Disziplin sind wir Pionier und Wegbereiter: Seit 2005 sind wir für Mehrkomponenten-Kalibrierungen akkreditiert – weltweit das erste Kalibrierlabor dieser Art.

Dazu unser MKA-Spezialist Helmut Raabe: „Vor der Mehrkomponententechnik waren wir auf fünf von sechs Augen blind. Jetzt sehen wir endlich klar in Sachen Kräfte und Momente!“

Mit der Entwicklung von Mehrkomponenten-Kalibrierverfahren, die anwendungsnah an unterschiedliche Anforderungen angelehnt wurden, bietet GTM als einziges Labor die Rückführung in der Mehrkomponenten-Messtechnik.

Neben der Möglichkeit, spezielle Adaptionen anzufertigen, stehen heute mehr als 50 Adaptionsteile im GTM-Labor bereit. 

Innovationen: Die Zukunft der Kalibriertechnik gestalten

Innovationen zählen von Beginn an zu unserem Selbstverständnis. Heute sind wir die erste Adresse für Kräfte und Momente und sehen uns mehr denn je dazu verpflichtet, die Zukunft der Kalibriertechnik aktiv mitzugestalten. Deshalb arbeiten unsere Ingenieure laufend an der Erweiterung und Modernisierung des Kalibrierlabors und an der Entwicklung von Kalibrierverfahren.

Dazu zählt etwa das eigens entwickelte Verfahren zur Kalibrierung von Referenzkraftaufnehmern, die in Kraftmesseinrichtungen verwendet werden.

Mit der 25 kN-Kraftmesseinrichtung nach dem Laufgewichtsprinzip von GTM sind erstmals Kalibrierungen in Zug- und Druckkraftrichtung als Wechselbelastung in einer Einspannung möglich – das heißt ohne Umbau der Krafteinleitung. Ein Informationsgewinn, denn nur ohne Umrüsten kann das Verhalten der Kraftaufnehmer im Nullpunkt beurteilt werden.

Als einer der wenigen Kalibrierdienstleister in Deutschland bieten wir neben den mechanischen Größen die Kalibrierung von Spannungsverhältnissen an. Diese braucht man überall dort, wo Kraft- und Drehmomentaufnehmer auf DMS-Basis betrieben werden.

Ingenieure des GTM-Kalibrierlabors teilen ihr Fachwissen in Gremien der DAkkS und des Deutschen Kalibrierdienstes (DKD). Zusammen mit anderen Experten diskutieren sie aktuelle Fragen wie Kalibriernormen oder erarbeiten Kalibrierrichtlinien. So gestalten sie die Zukunft der Branche aktiv mit.

Ein breites Feld: Branchen und Anwendungen

Diverse Branchen und Anwendungen profitieren von unserer Leistungsstärke als Kalibrierdienstleister. Dazu zählen etwa:

  • Transferkraft- und –drehmomentaufnehmer zur Kalibrierung von Prüfmaschinen (zum Beispiel nach ISO 7500)
  • Kraft- und Drehmomentaufnehmer:
    • in der Bauteilprüfung
    • in Überwachungseinrichtungen bei der Produktion
    • in der Reifenprüfung
    • in der Luftfahrt
    • in der Automobilindustrie (zum Beispiel bei Fahrzeugprüfständen)
    • in der Werkstoffanalytik

Die Vorteile von GTM als Kalibrierdienstleister auf einen Blick:

  • Führender Anbieter von Kalibrierdienstleistungen für Kraft-, Momenten- und Mehrkomponentenaufnehmer in Europa
  • Pionier und Vorreiter in der Mehrkomponenten-Kalibrierung
  • Einzigartig große Leistungsbreite: Kalibrierung von Kräften zwischen 0,0005 und 10.000 kN
  • Sichere Ergebnisse durch direkte Rückführung auf das nationale Metrologieinstitut (PTB) und Kompetenzbestätigung im Rahmen der DAkkS-Akkreditierung
  • Wegbereiter der Branche: Als Mitglied in Gremien von DKD und DAkkS bringt GTM die Kalibriertechnik voran

Übersicht über Kalibrierungen Kraft, Drehmoment, Mehrkomponenten, Spannungsverhältnis

Adaption für große Kräfte

Video: Bau der 10 MN Kraftmesseinrichtung

Bewertung unserer Kalibrierdienstleistung


Information und Beratung zum Thema Kalibrierung:
Tel.: 0 62 57 / 97 20-0
Ihre Ansprechpartner

oder per E-Mail
calibration@gtm-gmbh.com

Informative Dokumente:
Akkreditierungsurkunde
Kalibrier- und Lieferbedingungen

 

 

News zum Thema Kalibrieren: