Serie RLS

Mehrkomponentenaufnehmer Serie RLS
– dauerfeste Prüfstand-Messräder

Mehrkomponentenaufnehmer Serie RLS - Komponenten: Fx, Fy, Fz, Mx, My, Mz

Serie RLS: Radlastsensoren „Engineered-to-Order“ für Ihre individuellen Prüfstandsbedingungen

 Radlastsensoren der Serie RLS sind teilaufgelöste Mehrkomponentenaufnehmer für Halbachs-, Achs- und Fahrzeugprüfstände. Radlastsensoren (englisch: wheel force sensors) dienen zur Erfassung der während des Prüfstandsbetriebes auf eine Fahrzeugachse oder Karosserie einwirkenden Lasten.

Radlastsensoren der Serie RLS werden jeweils auf die spezifischen Herausforderungen des Prüfstandes zugeschnitten und sind immer für einen dauerfesten Betrieb ausgelegt, der die Lebensdauer eines Fahrzeugrades um ein Vielfaches übertrifft. Es stehen zwei Varianten in Stahl (höhere Lasten, salznebelbeständig) oder Aluminium (Leichtbau) zur Verfügung.

Die Mehrkomponentenaufnehmer der Serie RLS arbeiten mit mindestens sechs integrierten Kraftmesskreisen, um den eingeleiteten Kraftvektor vollständig und in allen Achsen (x, y, z) zu beschreiben. Je nach individueller Anforderung werden neben Einkomponentenaufnehmern auch patentiert entkoppelte Zweikomponentenaufnehmer eingesetzt, um den Verformungseinfluss im dynamischen Einsatz zu minimieren.

Zur Verrechnung und Weiterverarbeitung der Kraftaufnehmersignale eignet sich die mehrkanalige Messverstärkerelektronik MCMpro für Mehrkomponentenaufnehmer. Eine prüfstandsnahe Nabenelektronik ist nicht erforderlich.

Die Radlastsensoren Serie RLS werden einzeln in Halbachsprüfständen, paarweise in Achsprüfständen und in Vierergruppen zur Lebensdauerprüfung in Karosserieprüfständen eingesetzt. Die Festigkeitsnachweise für Räder und Felgen in zweiaxialen Räderprüfständen (ZWARP) oder Bremsscheibenprüfständen (BSP) sind ebenfalls typische Anwendungen.

Für die Eigenschaftsprüfung an Rädern und Reifen mit höheren Anforderungen an die Genauigkeit empfehlen wir Ihnen unsere Mehrkompomenten-Messplattformen der Serie MPF.

+ Key Facts

  • Komponenten: Fx, Fy, Fz, Mx, My, Mz
  • Mindestens sechs integrierte Kraftmesskreise
  • Hohe Präzision für dynamische Prüfstandstests
  • Große Steifigkeit bei geringer Masse
  • Sehr hohe Dauerfestigkeit

+ Vorteile

  • „Engineered-to-Order“ – in Bestzeit!
  • Individuelle Beratung und Projektierung
  • Präzise und zuverlässige Messergebnisse
  • Dauerfester Betrieb über die vielfache Lebensdauer eines Fahrzeugrades
  • Individuelle Anpassung an Ihre Prüfstandsbedingungen
  • Keine prüfstandsnahe Nabenelektronik zur Datenübertragung nötig
  • Akkreditierung nach DIN EN ISO 17025 gewährleistet Rückführung auf staatliche Normale

Optionen

  • Individuelle Anpassung an Bremsenbauraum und Nabenbefestigung
  • Passende Konstruktion für die jeweilige Prüfstandskrafteinleitung
  • Ausführung je nach Anforderung in Stahl (höhere Lasten, salznebelbeständig) oder Aluminium (Leichtbau)
  • Mindestens sechs integrierte Kraftmesskreise
  • Patentiert entkoppelte Zweikomponentenaufnehmer nach Anforderung
  • Kalibrierung im GTM-eigenen Kalibrierlabor für Mehrkomponentenaufnehmer

Diese Themen könnten für Sie interessant sein

Kalibrieren Mehrkomponenten [N] + [N·m]

Auf uns können Sie sich jederzeit verlassen! Wir sind Ihr kompetenter, vertrauensvoller und erster Ansprechpartner, wenn es um die Kalibrierung und Rückführung Ihrer Mehrkomponentenaufnehmer und Mehrkomponenten-Messplattformen geht.

Mehr

Zubehör

Zubehörteile von GTM passen perfekt und sind langlebig und zuverlässig in allen Messanordnungen. Ob mechanische Adapter oder Messkabel und die dazugehörigen Stecker und Buchsen – alle aus einer Hand.

Mehr

DMS-Messverstärker

Passend für die Kraftaufnehmer, Drehmomentaufnehmer und Mehrkomponentenaufnehmer bietet GTM auch die passenden DMS-Messverstärker für den hochpräzisen Einsatz zur Messdatenerfassung von 10 bis 100 ppm an.

Mehr