#Metrologie

GTM und Metrologie – die perfekte Kombination für Ihre anspruchsvollen Kraft und Drehmoment Lösungen

Richtig messen – Rückführung auf das nationale Normal kurz und knapp erklärt

Physikalische Messungen werden immer genauer, Messaufnehmer und die gesamten Messketten immer präziser. In diesem Kontext spielt die Metrologie als „Wissenschaft vom Messen und seinen Anwendungen“ eine entscheidende Rolle, denn sie gibt die notwendigen Verfahren und Prozesse vor, um die weltweite Vergleichbarkeit von Messergebnissen zu gewährleisten. Damit ein Newton auch immer ein Newton ist, egal wo auf der Welt die Kraft gemessen wird.

Die unterschiedlichen Ebenen des „Metrologie-Funnels“ stellen dabei die unterschiedlichen metrologischen Stufen dar. Je tiefer man im Funnel gelangt, desto kleiner wird die Messunsicherheit bei gleichzeitig steigender Präzision:

  • Messgeräte, z. B. Kraft- oder Drehmomentaufnehmer mit angeschlossener DMS-Messelektronik und einer Genauigkeit von 0,5 … 1%
  • Gebrauchsnormal, z. B. als Kraft- oder Drehmoment-Transfernormal mit Präzisions-Messelektronik, Genauigkeit: 0,05 … 0,02%
  • Bezugsnormal, z. B. als Kalibriermaschine mit einer Genauigkeit von 100 … 500 ppm
  • Nationales Normal, als Kraft- oder Drehmoment-Kalibriermaschine mit einer Genauigkeit von 10…100 ppm

Am Ende des Metrologie-Funnels liegt der so punktgenau wie möglich bestimmte Messwert.

Mit dem Begriff Rückführung wird der Vorgang beschrieben, bei dem die Anzeigewerte eines Messgerätes in einer oder mehreren Stufen mit dem nationalen Normal für die entsprechende Messgröße – in unserem Fall Kraft oder Drehmoment – verglichen werden. Dazu wird die Abweichung der Messwerte bestimmt und dokumentiert.

Messgeräte, beispielsweise GTM Kraft- oder Drehmomentaufnehmer mit angeschlossener Messelektronik die regelmäßig kalibriert werden müssen, befinden sich in der obersten Stufe “Messwesen” des Funnels und sind somit von der metrologischen Rückführung aller darunter liegenden Stufen abhängig.

Mit den Gebrauchs- oder Werksnormalen werden die Kraft- und Drehmomentaufnehmer der Stufe “Messgeräte” kalibriert. Die Kalibrierung von Aufnehmern in Prüfmaschinen und -anlagen muss meist vor Ort durchgeführt werden, weil die Aufnehmer fest eingebaut sind und unter Berücksichtigung der Einbaubedingungen geprüft werden müssen. Dazu werden die Gebrauchs- oder Werksnormale anstelle der Prüfobjekte so in diese Maschinen eingebaut, dass der Kraftfluss direkt über sie geleitet wird.

Die Skalen für Kraft bzw. Drehmoment werden mit ortsfesten Normalmesseinrichtungen mit direkter oder (für sehr große Kräfte) übersetzter Massewirkung dargestellt. Dabei wird die Kraft durch die Gewichtskraft von Belastungskörpern im Schwerefeld der Erde erzeugt.

Akkreditierte Kalibrierlabore wie GTM stellen mit ortsfesten Bezugs-Normalmesseinrichtungen als nächster metrologischer Stufe im Funnel die Bezugsnormale dar, die durch Vergleich mit dem nationalen Normal kalibriert werden. Hier werden vor allem die transportablen Gebrauchs- oder Transfernormale kalibriert, aber auch Aufnehmer, die zu diesem Zweck ausgebaut und transportiert werden können.

Die höchsten nationalen Instanzen stellen die nationalen Metrologie-Institute (NMI) dar. Das nationale Normal für Kraft und Drehmoment repräsentiert den richtigen Wert mit der derzeit größtmöglichen Genauigkeit.

Die gesamte metrologische Lösung aus einer Hand – vom Sensor bis zur Messeinrichtung

GTM bietet Ihnen Best-in-Class-Produkte, Messeinrichtungen und Kalabrier-Services für die auf Dehnungsmessstreifen-Technologie (DMS) basierende Messung von Kraft und Drehmoment über alle Stufen des Messens und Kalibrierens bis hin zum nationalen Normal.

Transfernormale

Neben hochpräzisen Kraft-, Drehmoment- und Mehrkomponentenaufnehmern liefern wir als weltweit führender Anbieter für Best-in-Class-Aufnehmer auch die passenden hochpräzisen Transfernormale für Kraft und Momente an. Damit bieten wir die komplette Referenz-Messkette für Kräfte und Momente aus einer Hand - vom Transfernormal bis zur Hochpräzisions-DMS-Elektronik.
Mehr

Messeinrichtungen

Wir liefern unsere metrologischen Messeinrichtungen an Staatsinstitute (NMIs), Kalibrierlaboratorien und an Hersteller von Kraft- und Drehmomentaufnehmern. GTM kann schlüsselfertige metrologische Messeinrichtungen auf höchstem Niveau weltweit liefern und das nachgewiesenermaßen extrem zuverlässig und erfolgreich. Die gesamte metrologische Lösung aus einer Hand – vom Sensor bis zur kompletten Messeinrichtung.

Mehr

Kalibrieren

Auf uns können Sie sich jederzeit verlassen! Wir sind Ihr kompetenter, vertrauensvoller und erster Ansprechpartner, wenn es um die herstellerübergreifende Kalibrierung von Kräften, Momenten und Spannungsverhältnisse, die Rückführung Ihrer Messaufnehmer und die Weiterentwicklung metrologischer Kalibrierverfahren geht.

Mehr